Prof. Dr. rer. pol. habil.
Klaus Wehrt
Dipl.-Volkswirt
Wehrt UNABHÄNGIGE Beratungsdienstleistungen
in Finanzen und Kredit GmbH

Finanzwirtschaftliche Überprüfung von Finanzierungen, insbesondere Rückabwicklung, Vorfälligkeitsentschädigung und Forwarddarlehen.

Vorfälligkeitsentschädigung, Darlehenswiderruf, Swapentschädigung, Forwarddarlehen

Software gratis herunterladen!

Rückabwicklungsrechnungen für wider-rufene Immobiliendarlehen in gerichtsver-wertbarer Qualität gemäß aktueller BGH-Rechtsprechung selbst durchführen (ausschließl. gewerbl. Nutzung!).

Herzlich willkommen. Wir sind Ihr Ansprechpartner in allen Belangen der finanzwirtschaftlichen Überprüfung von Immobilienfinanzierungen, insbesondere gerichtsverwertbaren Berechnungen, Privat- sowie Gerichtsgutachten.

Bereits Anfang der 90er Jahre wiesen wir auf fehlerhafte Vorfälligkeitsentschädigungsberechnungen der Banken zu vorzeitig zurückgeführten Hypothekarkrediten hin. In der Folge begleiteten wir mehrere Verfahren bis vor den BGH und nehmen noch heute Einfluss auf die Rechtsprechung im Bereich von Darlehensrückabwicklung, Vorfälligkeitsentschädigung und Forwarddarlehensentschädigungen. Dazu erstellten wir tausende von Berechnungen. Gern helfen wir auch Ihnen weiter.


Hohe Risikokostenerstattungen mindern die Vorfälligkeitsentschädigung

Neuer Ansatz

Die mageren Risikokostenerstattungen, wie sie von der Rechtsprechung bisher hervorgebracht wurden und von den Instituten weitgehend benutzt werden, halten einer Validierung unter den aufsichtsrechtlichen Vorschriften der Risikovorsorge und -abpufferung nicht stand.

Insbesondere im Bereich des grundpfandrechtlich besicherten Unternehmenskredits deuten bereits die hohen Aufschläge auf die marktüblichen Darlehenszinssätze, die bei Kreditgewährung angefordert werden, darauf hin, dass hier andere Risikoerwägungen gelten.

Die bisher bankenseitig angestellten Berechnungen zur Risikoersparnis überzeugen nicht. Mehr...

Vorzeitige Ablösung ohne Vorfälligkeitsentschädigung

Erfolgsbeteiligungsangebot

Kündigt eine Darlehensgeberin die langfristige Darlehensbeziehung mit einem Verbraucher, so darf sie für die Rücknahme des Immobiliardarlehen mit Festzinssatz keine Vorfälligkeitsentschädigung verlangen.

Die Wehrt GmbH geht davon aus, dass viele Kunden ihren Anspruch auf die Erstattung von vor Jahren gezahlten Vorfälligkeits- oder Nichtabnahmeentschädigungen nicht werden durchsetzen können, weil eine große Zahl von Instituten die Erstattung schlichtweg verweigern wird.

Die Wehrt GmbH erklärt sich bereit, in Einzelfällen nach vorheriger Prüfung sämtliche Kosten der rechtlichen Durchsetzung eines entsprechenden Anspruchs zu übernehmen.

Weitere Details zu unserem Angebot finden Sie hier ...

Ansprüche aus Swapverträgen

Urteilsübersicht bis Mitte 2016 - wird fortgesetzt

BGH XI ZR 93/15
BGH XI ZR 316/13
BGH XI ZR 378/13
OLG Frankfurt 16 U 228/13
OLG München 7 U 1701/13
OLG Düsseldorf I-14 U 94/13, 14 U 94/13
OLG Dresden 8 U 532/14, 8 U 0532/14
OLG Köln I-13 U 128/13, 13 U 128/13 Mehr...


Vorfälligkeitsentschädigungsrechner

Gerichtsverwertbar: Gutachterliche Berechnungen von Vorfälligkeitsentschädigungen ab 0,00 EUR. Mit unserem Kreditberechnungsservice können Sie typische in Deutschland gebräuchliche Tilgungsverläufe erstellen (inkl. Berücksichtung von Sondertilungen) sowie Nichtabnahme- bzw. Vorfälligkeitsentschädigungen nach den BGH-Urteilen vom 01.07.1997, 07.11.2000 und 30.11.2004 online berechnen.


Grundsätzliches zur Vorfälligkeitsentschädigung


Forwarddarlehen

Das weiterhin sinkende Zinsniveau hat viele in der Vergangenheit abgeschlossene Forwarddarlehen unwirtschaftlich werden lassen, so dass die Darlehensnehmer deren vorzeitige Beendigung wünschen. Bankliche Berechnungen der Nichtabnahmeentschädigung für Forwarddarlehen erweisen sich dabei in den meisten Fällen als höchst fehlerhaft. Wir überprüfen in gerichtsverwertbarer Qualität gutachterlich die Höhe von Forwarddarlehensentschädigungen. Mehr...


Darlehensstörungen

Wir informieren Sie zu allen Problemen gestörter Finanzierungen: Darlehensverkauf, Kündigung, Wertstellung, Zinsanpassung, Verzug, fehlerhafte Darlehensabrechnungen, Disagioerstattung, Missachtung verbraucher-rechtlicher Vorschriften usw. Mehr...





Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. O.K.